• Livestream starten:

Filmvorführung Route 4

Die Aachener Lokalgruppe der Seenotrettungsorganisation Sea-Eye e.V. lädt am 17.05.2022 zur Premiere des Dokumentarfilmes Route 4 ein. Die Vorführung findet am Dienstag um 18 Uhr im Apollokino statt. Anschließend an die 50-minütige Vorführung wurde Kai Echelmeyer, welcher selbst mehrfach Crewmitglied auf den Mittelmeer-Missionen war, für ein Gespräch eingeladen, um persönliche Einblicke in die Erfahrungen in der Seenotrettung zu geben. Es wird anstelle eines Kinoeintritts eine Spendendose aufgestellt, wobei die Einnahmen vollständig an Sea-Eye gespendet werden.

„Es war vornehmlich Ziel einen Film zu erschaffen welcher informiert und gleichzeitig emotional berührt. Die Zuschauer*innen sollen verstehen, dass das was man in den Medien hört und liest nicht irgendwelche „Geschichten" sind, sondern die brutale Realität. Brutale Realität die von Europa - man kann es nicht anderes sagen - nach wie vor ignoriert wird“, sagt die Regisseurin Martina Chamrad.

Der Film Route 4 beschreibt die lebensgefährliche Flucht, die Menschen auf sich nehmen, um über Libyen nach Europa zu gelangen. Das Film-Team von Boxfish Films begleitete dafür Sea-Eye auf vier Missionen mit dem Rettungsschiff ALAN KURDI. Doch der Film geht weit über das Geschehen im Mittelmeer hinaus und beschreibt die gefährlichen Wege, die Menschen durch verschiedene afrikanische Länder nehmen müssen. So entstand eine bewegende Dokumentation, die mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

„Alleine im Oktober 2021 verloren mindestens 137 Menschen im Mittelmeer ihr Leben auf der Flucht vor Folter und Gewalt. Wir sind sehr froh, dieses wichtige Thema zusammen mit Boxfish der Öffentlichkeit näherzubringen und sind dankbar für unsere aktiven Lokalgruppen, die es möglich machen, dass der Film in über 30 Kinos gezeigt werden kann. Niemand sollte im Mittelmeer ertrinken müssen, dafür kämpfen wir tagtäglich“, so Kai Echelmeyer, Ehrenamtskoordinator bei Sea-Eye.

Informationen zu Sea-Eye e. V.:
Sea-Eye e. V. ist eine Hilfsorganisation, die sich 2015 gegründet hat, um dem Sterben im Mittelmeer nicht tatenlos zuzusehen. Mit dem Rettungsschiff SEA-EYE 4 sucht Sea-Eye nach Menschen in Seenot, rettet sie, versorgt sie und bringt sie in Sicherheit. So konnte Sea-Eye mit der SEA-EYE 4 bei ihren ersten Einsätzen bereits über 1200 Menschen retten. Insgesamt rettete Sea-Eye seit seiner Gründung bereits über 16.000 Menschen aus Seenot.

Informationen zur Aachener Sea-Eye Gruppe:
Die neu gegründete Aachener Lokalgruppe setzt sich nun als eine von 32 Lokalgruppen für die Seenotrettung im Mittelmeer ein und unterstützt den Verein mit Infoständen, Benefiz-Konzerten und Filmvorführungen und informiert über die Lage im Mittelmeer.

Zurück

Mai Samstag 10:00 Uhr

Die Stars der Galaxie im AQUIS PLAZA

Du bist ein Star Wars Fan und wolltest schon immer einmal deine Stars treffen? Heute ist deine Chance, denn die „Stars der Galaxie“ kommen ins AQUIS PLAZA. Triff Chewbaka, Darth Vader, die Sternenkrieger & Co und lasse Dich mit deinen Helden der Star Wars Saga fotografieren. Möge die Macht mit Dir sein! Mehr Infos unter www.aquis-plaza.de

Mai Samstag 13:00 Uhr

Straßenfest Jakobstraße

DIE JAKOBSTRASSE BLÜHT AUF!

Mai Sonntag 19:00 Uhr

"Der Öcher an sich" in der Brander Bücherinsel

"Manni, der Huusmeäster" alias Kabarettist Manfred Savelsberg ist vielen Menschen in Aachen ein Begriff. Jetzt geht er auf Tour.

Juni Donnerstag 00:00 Uhr

Sinn-Stationen im AQUIS PLAZA

Ein Erlebnis für alle Sinne? Das erlebst Du bei den „Sinnstationen“ im AQUIS PLAZA! Erforsche die Funktionsweise des Gehirns und der Sinne mit Hilfe der Physik. Eine interaktive Ausstellung mit 30 Exponaten verspricht Spannung und Freude. Die Sinnstationen lassen kleine und auch große Besucher staunen. Melde Dich für eine Führung mit der Schulklasse oder mit der Familie an – schreibe uns unter aquisplaza@ece.com. Mehr Infos unter www.aquis-plaza.de

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten