• Livestream starten:

KinoKonzert: Mark Van Hoen & Britton Powell

Mark Van Hoen ist ein britischer Künstler aus der elektronischen Musikzene. Er hat Musik unter seinem eigenen Namen sowie unter dem Namen Locust und Autocreation veröffentlicht.

Pitchfork sagte: „Musikalisch gehört Van Hoen zu einem angesehenen Stammbaum. Ursprünglich von Künstlern wie Brian Eno und Tangerine Dream beeinflusst, ebnete er später den Weg für Autechre’s Glitch als auch für Boards of Canada’s pastoralen IDM. Van Hoen’s neuestes Album würde ebenso gut neben White Rainbow oder Atlas Sound zu einem aktuellen Label wie Kranky passen: Er kombiniert ozeanischen Drone mit Pop-Lyrik und nutzt Technologie als Katalysator. “

1993 unterzeichnete Van Hoen beim belgischen Plattenlabel R&S. Für seine ersten Veröffentlichungen, noch unter dem Namen Locust, verwendete er Vintage-Analogsynthesizer und Tonbandgeräte. Als sich der Locust-Sound in den späten 1990er Jahren zu einem zunehmend stimmorientierten Ansatz entwickelte, begann Van Hoen auch, Musik unter seinem eigenen Namen zu veröffentlichen. Im Oktober 2013 veröffentlichten Black Hearted Brother, Van Hoens Zusammenarbeit mit Neil Halstead, ihr Debütalbum „Stars Are Our Home“. Sein letztes Album, „Invisible Threads“, wurde 2018 von dem Label Touch veröffentlicht.

Britton Powell
Britton Powell ist ein amerikanischer Komponist aus Brooklyn. Mit Hilfe von Elektronik, Video und Percussion untersucht er psychoakustische Phänomene, Minimalismus und Traditionen der nichtwestlichen Musik. Die neue Arbeit des Komponisten "If Anything Is", die für Ton und Mehrkanalvideo konzipiert ist, untersucht Themen der Hyperrealität und des Kapitalismus. Gedreht und aufgenommen im Laufe des Jahres 2019, thematisiert dieses Werk einen ekstatischen Erfahrungsaustausch angesichts einer stark beschleunigten Medien- und Geschäftswelt.

In Zusammenarbeit mit Meakusma


Kinder unter 12 Jahren VVK/AK: 6/8 Euro
Schüler & Studenten VVK/AK: 6/8 Euro
Andere VVK/AK: 10/12 Euro

Zurück

April Freitag 20:00 Uhr
Kino Corso

KinoKonzert: Mark Van Hoen & Britton Powell

Mark Van Hoen ist ein britischer Künstler aus der elektronischen Musikzene. Er hat Musik unter seinem eigenen Namen sowie unter dem Namen Locust und Autocreation veröffentlicht.

April Samstag 14:00 Uhr
Berks Dancing

Jahreshauptübung LZ Würselen Mitte

Am 18.04.2020 findet um 14:00 Uhr die Jahreshauptübung des LZ Würselen Mitte bei Berks Dancing Drischerstraße statt.

April Samstag 21:00 Uhr
Jünglingshaus Eupen

Free Four | Jazz im Foyer

Wenn aus zwei Trios ein Quartett wird, kann die Musik nur noch schöner klingen. Und dies gelingt der Formation « Free Four », die einen hochkarätigen Jazz-Spirit verkörpert – ganz nach dem Motto: Freiheit für Vier.

April Sonntag 20:00 Uhr
Jünglingshaus Eupen

Barfuss im Park | Jünglingshaus

„Du kannst jetzt nicht einschlafen. Wir haben Streit.“

 

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.