• Livestream starten:

Headliner für das Pinkpop 2024 stehen fest

Die Veranstalter vom Pinkpop haben die drei Headliner für das Festival im nächsten Jahr bekannt gegeben. Der mit Abstand größte Name dabei ist Ed Sheeran.

Er wird das Pinkpop-Festival in Landgraaf sonntags abschließen.

Das Pinkpop 2024 wird am Freitag, 21. Juni, starten. An dem Tag wird die italienische Band Måneskin der Headliner sein. Die Band hat 2021 den Eurovision Song Contest gewonnen. Sie trat auch 2022 auf dem Pinkpop auf, damals aber nicht als Headliner. Neben Måneskin werden Freitag auch Avril Lavigne, Royal Blood, Acda and the Munnik, Cian Ducrot, Nathaniel Rateliff und The Night Sweats, Polyphia, Tinlicker und Jiri11 auftreten.

Der Headliner am Samstag ist der britische DJ Calvin Harris. Vor ihm sind Nothing But Thieves, Louis Tomlinson, Pendulum, Against The Current, Froukje, Lauren Spencer Smith und Gideon Luciana an der Reihe.

Mit Ed Sheeran wartet am Sonntag dann ein absolutes Highlight auf die Besucher. Vor ihm stehen Sam Smith, Hozier, Limp Bizkit, Greta van Fleet, Calum Scott, Davina Michelle, James Arthur, Janes Addiction und Loreen auf der Bühne.

Die Karten für das Pinkpop-Festival wird es diesem Samstag, 09. Dezember, ab 10 Uhr geben. Ein Wochenendticket kostet dieses Mal 290 Euro, für ein Tagesticket werden 145 Euro fällig. Damit haben sich die Preise im Vergleich zu 2023 leicht erhöht.

Zurück

Ähnliche Themen

Picknick-Konzert in der HÜ-Arena

  • Hückelhoven

Heute findet ab 18 Uhr das dritte Picknick-Konzert der fünfteiligen Serie in der HÜ-Arena zwischen Förderturm und Millicher Halde statt.

Die „Rocking Chairs“ aus Mönchengladbach sorgen für musikalische Unterhaltung.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

  • Düren

Am späten Mittwochabend kam es an der Einmündung Nikolaus-Otto-Straße / Stockheimer Landstraße zu einem Verkehrsunfall.

Eine 44-jährige Frau aus Düren touchierte gegen 23:30 Uhr mit ihrem Wagen ein an einer roten Ampel stehendes Fahrzeug.

Hundekontrollen durch das Ordnungsamt

  • Herzogenrath

Das Ordnungsamt der Stadt Herzogenrath wird in den kommenden Wochen gezielte Kontrollen zur Hundeanmeldung durchführen.

Dabei werden Hundehalter angesprochen und das Tragen der Hundesteuermarke überprüft.

RWTH Aachen stellt eigenes KI-Tool vor

  • Aachen

Die RWTH Aachen führt RWTHgpt ein, ein KI-Tool für Lehre und Verwaltung mit besonderem Fokus auf Datenschutz.

Entwickelt wurde die KI in Zusammenarbeit mit Microsoft.

Parteilose Fraktion mit Vorschlag für Entlastung des Tierheims

  • Heinsberg

Die Parteilose Fraktion in der Stadt Heinsberg schlägt vor, dass Hunde aus dem Tierheim für die ersten zwei Jahre steuerfrei sein sollen. Damit würden sich nach Ansicht der Fraktion die Vermittlungschancen erhöhen.

Das Tierheim schlägt einen anderen Weg vor.

Unfall auf dem Adalbertsteinweg

  • Aachen

Am späten Dienstagabend sind auf dem Adalbertsteinweg in Aachen zwei Autos zusammengestoßen. Die Wagen wurden stark beschädigt.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt, der Geschädigte wurde nach kurzer Zeit im Krankenhaus wieder entlassen.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten