• Livestream starten:

 

Gladbach gewinnt erstes Geisterspiel der Bundesliga

  • 100,5 Revier

Borussia Mönchengladbach hat das erste Geisterspiel in der Geschichte der Bundesliga gewonnen. Vor leeren Rängen im Borussia-Park gab es im Rheinderby einen 2:1 Sieg gegen den 1. FC Köln.

Ein paar hundert Borussia-Fans haben es sich vor der Nordkurve getroffen und nach dem Spiel mit den Spieler zusammen gefeiert - mit dem nötigen Abstand natürlich.

Corona-Update: Zweiter Todesfall im Kreis Heinsberg

  • Heinsberg

Insgesamt zwei Corona-Patienten sind im Kreis Heinsberg gestorben. Der zweite Tote sei im Heinsberger Krankenhaus gestorben, das hat eine Sprecherin des Kreises gerade eben bestätigt, zuvor hatte schon einen Zeitung über den Fall berichtet.

Weitere Informationen zur Identität des Toten sollen heute Nachmittag bekannt gegeben werden. Damit sind jetzt drei Menschen in Deutschland in Folge einer Coronainfektion ums Leben gekommen.

Alemannia hat einen neuen Trainer

  • 100,5 Revier

Die Alemannia hat einen neuen Trainer für die kommende Saison gefunden. Stefan Vollmerhausen übernimmt ab dem Sommer das Amt von Fuat Kilic am Tivoli.

Vollmerhausen ist zurzeit Trainer im Nachwuchsleistungszentrum von Bayer Leverkusen. Zuvor war er zweieinhalb Jahre Trainer beim Wuppertaler SV.

Verkehrschaos am Theaterplatz

  • Aachen

In Aachen läuft es gerade nicht wirklich rund am Theaterplatz. Seit Aschermittwoch dürfen Autos nur noch auf einer Seite des Theaters vorbeifahren.

Die Stadt will damit jetzt schon für mehr Lebensqualität sorgen , obwohl der Theaterplatz erst in zwei Jahren wirklich umgebaut wird. Einige Gastronomen haben sich über den vielen Lärm beschwert und auf der eigentlich verkehrsberuhigten Seite dürfen trotzdem Taxen, Busse und auch Anwohner mit ihren Autos fahren. Ob das Experiment also wirklich Sinn macht, bezweifeln viele. Schon jetzt hat die ganze Aktion 160.000 Euro gekostet.

Kreis Heinsberg bleibt Corona Hotspot

  • Heinsberg

Der Kreis Heinsberg ist und bleibt der Corona Hotspot in Deutschland. Stand gestern Abend gibt es im Kreis über 320 Fälle.

Leider gibt es nun auch den ersten Todesfall eines Erkrankten: Ein 78-jähriger Mann aus Gangelt ist gestern verstorben. Todesursache war aber Herzversagen, der Mann hatte schon vorher gesundheitliche Probleme. Es gibt aber auch einigermaßen gute Nachrichten - fast allen Corona Patienten aus Heinsberg geht es gut, der größte Teil kann sich zu Hause auskurieren.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten