• Livestream starten:

Geldautomat in Wassenberg gesprengt

  • Wassenberg

Heute morgen ist auf der Graf-Gerhard-Straße in Wassenberg ein Geldautomat gesprengt worden, zwei Täter sind wohl danach in einem dunklen Auto geflüchtet.

Das Gebäude, ist durch die Explosion so stark beschädigt worden, dass ein Anwohner seine Wohnung räumen musste.

Ob die Täter Geld erbeutet haben, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt noch.

Brand bei Aachener Kunstverein

  • Aachen

Heute morgen wurde die Aachener Feuerwehr zu einem Brand in der Passstraße gerufen.

Brennende Mülltonnen hatten das Gebäude des "Neuen Aachener Kunstvereins" in Brand gesteckt.

Offener Brief an RWTH-Rektor

  • Aachen

Mehrere studentische Initiativen aus Aachen haben gestern einen offenen Brief an den RWTH-Rektor, Prof. Rüdiger, übergeben.

Darin fordern sie, dass er an zwei öffentlichen Befragungen zum Klimaschutz in der Europäischen Union teilnimmt.

Wegen Missachtung der Corona-Regeln: Mann aus Kelmis muss in Haft

  • 100,5 Revier
  • Belgien

Ein Mann aus Kelmis muss mindestens 9 Monate in Haft, weil er gegen die Anti-Corona-Regeln verstoßen hat - und das mehrere Male!

Als noch in Belgien die Ausgangssperre galt, hat er sich mehrfach mit Anderen getroffen; unter anderem, um gemeinsam was zu trinken. An einem anderen Tag wollte er mit dem Bus nach Aachen fahren.

Zu den 9 Monaten Haft könnte noch was dazukommen, wenn in 2 Wochen weitere Verstöße gegen die Ausgangssperre vor's Gericht kommen.

"Black Lives Matter" - Demo

  • Aachen

Weltweit und auch in Aachen gab es gestern Proteste gegen Rassismus und rassistische Polizeigewalt.

Die Partei "Die Linke" hatte 300 Teilnehmer zur Demo auf dem Bahnhofsvorplatz angemeldet, gekommen sind deutlich mehr. Schätzungsweise 600-1000 Leute.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten