• Livestream starten:

Temporärer Freizeitpark in Eschweiler

  • Eschweiler

Öcher Bend, Annakirmes oder die Eschweiler Sommerkirmes – alles fällt dem Coronavirus dieses Jahr zum Opfer. Die Veranstalter der Eschweiler Kirmes haben sich aber der besonderen Situation angepasst.

In Eschweiler startet heute der Indepark, das ist ein temporärer Freizeitpark auf dem Drieschplatz.
Da gibt es alles, was auch auf einer normalen Kirmes nicht fehlen darf – Achterbahn, Autoscooter und diverse Kinderfahrgeschäfte – und alles unter Corona-Vorschriften.
Der Indepark hat Mittwochs bis Samstags zwischen 2 und 10 auf, Sonntags von 12 bis 10. Bis zum 12. Juli soll er laufen, der Eintritt kostet einen Euro.

Corona-Tests in Dürener Schlachthof

  • Düren

In einem Schlachthof im Kreis Gütersloh sind mittlerweile mehr als 650 Corona-Neuinfektionen nachgewiesen.

Weil das nicht der erste Ausbruch in einem Schlachtbetrieb ist, werden auch die Mitarbeiter vom Schlachthof in Düren alle nochmal getestet.


Hilfspaket für Hotels und Restaurants in Ostbelgien

  • Belgien

Hotels, Ferienwohnungen und Restaurant in Ostbelgien haben in den letzten Monaten fast keinen Umsatz gemacht. Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat deshalb jetzt ein Hilfspaket auf den Weg gebracht.

Je nach Größe des Betriebs gibt es 2.500, 7.500 oder 10.000 Euro Zuschuss.

Zusätzlich soll in Ostbelgien eine Gutschein-Aktion starten. Die jeweiligen Gemeinden verkaufen die Gutscheine und beteiligen sich gleichzeitig an den Kosten. Bei einem 25-Euro-Gutschein gibt es zum Beispiel 10 Euro dazu.  

Geldautomat in Wassenberg gesprengt

  • Wassenberg

Heute morgen ist auf der Graf-Gerhard-Straße in Wassenberg ein Geldautomat gesprengt worden, zwei Täter sind wohl danach in einem dunklen Auto geflüchtet.

Das Gebäude, ist durch die Explosion so stark beschädigt worden, dass ein Anwohner seine Wohnung räumen musste.

Ob die Täter Geld erbeutet haben, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt noch.

Brand bei Aachener Kunstverein

  • Aachen

Heute morgen wurde die Aachener Feuerwehr zu einem Brand in der Passstraße gerufen.

Brennende Mülltonnen hatten das Gebäude des "Neuen Aachener Kunstvereins" in Brand gesteckt.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.