• Livestream starten:

 

Heinrich Heine Gesamtschule Aachen stellt Betrieb ein

  • Aachen

Die Heinrich Heine Gesamtschule in Aachen Laurensberg muss wahrscheinlich schließen. Grund dafür sind die immer weiter sinkenden Schülerzahlen.

Für das kommende Schuljahr gibt es nur 61 Anmeldungen von neuen Schülern.

Der Plan aktuell sieht vor: Ab dem übernächsten Schuljahr, also für 21/22, darf die Schule keine neuen Fünftklässler mehr aufnehmen. Die Schüler, die bis dahin an der Schule sind, können aber wie vorgesehen ihren Schulabschluss dort machen.

Die Heinrich Heine Gesamtschule ist die älteste Gesamtschule in Aachen. Als große Schwäche der Schule galt schon immer die abgeschiedene Lage im Norden der Stadt.

Veranstaltungsbranche protestiert

  • Aachen

Die Veranstaltungsbranche macht heute Abend mit einer Lichtaktion auf ihre schlechte Lage aufmerksam.

Seit Mitte März wurden durch die Corona-Pandemie nahezu alle Aufträge storniert, sagen die Unternehmen.


Brand bei Aachener Kunstverein

  • Aachen

Heute morgen wurde die Aachener Feuerwehr zu einem Brand in der Passstraße gerufen.

Brennende Mülltonnen hatten das Gebäude des "Neuen Aachener Kunstvereins" in Brand gesteckt.

Offener Brief an RWTH-Rektor

  • Aachen

Mehrere studentische Initiativen aus Aachen haben gestern einen offenen Brief an den RWTH-Rektor, Prof. Rüdiger, übergeben.

Darin fordern sie, dass er an zwei öffentlichen Befragungen zum Klimaschutz in der Europäischen Union teilnimmt.

"Black Lives Matter" - Demo

  • Aachen

Weltweit und auch in Aachen gab es gestern Proteste gegen Rassismus und rassistische Polizeigewalt.

Die Partei "Die Linke" hatte 300 Teilnehmer zur Demo auf dem Bahnhofsvorplatz angemeldet, gekommen sind deutlich mehr. Schätzungsweise 600-1000 Leute.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten