• Livestream starten:

 

Prozess gegen Anwalt aus Eschweiler startet

  • Aachen
  • Eschweiler

Vor dem Aachener Landgericht beginnt heute der Prozess gegen einen Anwalt aus Eschweiler. Ihm wird Betrug im Zusammenhang mit dem NSU-Prozess vorgeworfen.


Der NSU-Prozess ist ein Verfahren gegen fünf Straftäter, die gemeinsam mit einer rechtsextremen Terrorgruppe mehrere Menschen umgebracht haben, auch an zwei Sprengstoffanschlägen waren sie beteiligt.

 

Petition gegen Müll und Lärm in Eschweiler

  • Eschweiler

Zu viel Müll und zu viel Lärm – zwei Probleme, mit denen sich Anwohner am Blausteinsee in Eschweiler auseinandersetzen müssen. Der Grund sind meist Jugendliche, die sich vor allem Abends viel da aufhalten.

Auch im Stadtpark ist das ein großes Problem für die Anwohner.

Sie haben deswegen eine Petition gegründet und fordern von Bürgermeister Rudi Bertram, was dagegen zu unternehmen.

 

 

Temporärer Freizeitpark in Eschweiler

  • Eschweiler

Öcher Bend, Annakirmes oder die Eschweiler Sommerkirmes – alles fällt dem Coronavirus dieses Jahr zum Opfer. Die Veranstalter der Eschweiler Kirmes haben sich aber der besonderen Situation angepasst.

In Eschweiler startet heute der Indepark, das ist ein temporärer Freizeitpark auf dem Drieschplatz.
Da gibt es alles, was auch auf einer normalen Kirmes nicht fehlen darf – Achterbahn, Autoscooter und diverse Kinderfahrgeschäfte – und alles unter Corona-Vorschriften.
Der Indepark hat Mittwochs bis Samstags zwischen 2 und 10 auf, Sonntags von 12 bis 10. Bis zum 12. Juli soll er laufen, der Eintritt kostet einen Euro.

Motorradfahrer nach Unfall gestorben

  • Eschweiler

Ein Motorradfahrer ist in Eschweiler tödlich verunglückt.

Womöglich hatte der Mann das Motorrad erst gestern bekommen, sagte ein Polizeisprecher. Der Biker ist demnach in einer leichten Linkskurve geradeaus gefahren und gegen ein Metallgitter geprallt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Neues Abstrichzentrum in Eschweiler

  • Eschweiler

Zur Entlastung der Krankenhäuser in der Region ist in Eschweiler am Mittag ein Abstrichzentrum für Coronavirus-Verdachtsfälle eingerichtet worden. Das hat der Krisenstab aus Stadt Aachen und Städteregion beschlossen.

Das Zentrum richtet sich vor allem an Kontaktpersonen von Coronavirus-Patienten mit Symptomen. Die müssen sich dazu erst an einer Hotline melden und erhalten im Anschluss die genaue Adresse und einen Zugangspass per Email. Die Hotline erreicht Ihr unter folgender Nummer: 0241 51987500.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten