• Livestream starten:

 

Bagger im Hambacher Forst demoliert

  • Hambach

In den vergangenen Tagen haben Unbekannte im Bereich der Kiesgrube zwischen Manheim und dem Hambacher Forst abgestellte Baumaschinen beschädigt.

 

Insgesamt sieben Bagger sind betroffen.

Subtropischer Urwald und Ur-Nordsee im Dürener Land

  • 100,5 Revier
  • Düren
  • Hambach

Vor 16 Millionen Jahren gab es ein anderes Hundert Komma Fünf Revier.

 

Als der heutige Tagebau Hambach entstand, war dort ein subtropischer Urwald am Rande der Ur-Nordsee.

Tiefgrabe-Rekord im Tagebau Hambach

  • Hambach

Schaufelradbagger 289 hat im Tagebau Hambach eine neue Tiefststelle erreicht und 411 Meter unter der Geländekante gegraben. So tief haben Bergleute in einem Lockergesteinstagebau noch nirgendwo sonst auf der Welt gegraben.

Wieder Proteste im Hambacher Forst

  • 100,5 Revier
  • Hambach

Die Polizei ist seit dem Morgen mit mehreren Dutzend Beamten im Hambacher Forst im Einsatz. Die Polizisten wollen kontrollieren, ob dort wieder Barrikaden gebaut worden sind.

Sollte das so sein, würden sie direkt abgerissen, hat ein Polizeisprecher gesagt. Entsprechende Geräte seien vor Ort.

Schon vor einer Woche hatte die Polizei im Hambacher Forst Barrikaden auf Waldwegen entfernt. Die Wege müssten für Streifen- und Rettungswagen frei gehalten werden, hieß es zur Begründung. Kohle-Gegner hatten das als Provokation kritisiert.

RWE beteiligt sich an Kosten für Rettungsdienste am Hambacher Forst

  • Hambach

Der Energiekonzern RWE übernimmt teilweise die Kosten, die letztes Jahr bei der Räumung des Hambacher Forsts angefallen sind.

Dabei geht es um die Kosten für Feuerwehr- und Rettungsdienste, etwa eine halben Millionen Euro. Gleichzeitig will sich RWE das Geld aber von den Waldbesetzern vor Gericht wieder zurückholen. Die Kosten für den Polizeieinsatz werden auf jeden Fall vom Land NRW getragen.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten