• Livestream starten:

1,1 Kilogramm Kokain sichergestellt

Am Grenzübergang Lichtenbusch hat die Bundespolizei am Dienstagmorgen mehr als ein Kilo Kokain sichergestellt.

Der Fahrer aus Nürnberg hatte widersprüliche Angaben zu seiner Reise gemacht, deswegen haben die Beamten sein Auto durchsucht. Dabei wurden dann 1,1 Kilogramm Kokain gut versteckt gefunden.

Der Mann wurde der Landespolizei übergeben, ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen der Einfuhr einer nicht geringen Menge Betäubungsmittel.

Zurück

Ähnliche Themen

"Stadtradeln" soll zum Umstieg aufs Rad motivieren

  • 100,5 Revier

Mit dem Fahrrad fahren ist gut für die Umwelt. Deswegen will unter anderem die Städteregion Aachen mehr zum Radeln anregen.

Heute startet unter anderem in Alsdorf, Baesweiler oder Roetgen das “Stadtradeln”.

 

Neue Baustellen im Stadtgebiet

  • Aachen

In Aachen gibt es ab Donnerstag neue Baustellen. Auf dem Madrider Ring ist zwischen dem Adenauerallee-Tunnel und dem Eisenbahnweg wegen der Fahrbahnsanierung nur eine Spur frei.

Eine Vollsperrung ist aber nicht notwendig.

 

Autofahrerin prallt gegen Baum

  • Wegberg

Auf der L400 bei Wegberg-Uevekoven ist eine Autofahrerin tödlich verunglückt.

Die 49 Jahre alte Frau war auf die Gegenspur geraten.

 

Untersuchungshaft für mutmaßlichen IS - Anhänger

  • Kreis Heinsberg

Bundesweite Großrazzia am Mittwochmorgen gegen Sympathisanten der Terrorgruppe "Islamischer Staat". Unter anderem im Kreis Heinsberg hat die Polizei Wohnungen und Räume durchsucht.

Im Kreis Heinsberg sind dabei zwei Verdächtige festgenommen worden.

 

Geschäft erhält ungewollte "Kundschaft"

  • Eupen

Auf diese Kunden hätte ein Ladeninhaber in Eupen gerne verzichtet. Innerhalb kürzester Zeit musste er sich Hilfe von der Polizei in der Gospertstraße holen.

Am späten Dienstagabend war der Ladeninhaber froh, als der Spuk ein Ende fand.

 

 

Kundenmangel in der City

  • Eschweiler

Zwei Monate ist die Explosion in der Neustraße inzwischen her. Die Schäden sind größtenteils repariert.

Mit den Folgen der Explosion kämpfen viele Geschäftsleute aber immer noch.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten