• Livestream starten:

Aachener Polizei schießt auf Mann mit Messer

Polizeibeamte haben in Aachen gestern Abend von der Schusswaffe Gebrauch machen müssen.

 

In einem Mehrfamilienhaus in der Turmstraße soll es zu einer bedrohlichen Situation gekommen sein, als ein Mann mit einem Messer bewaffnet auf die Beamten zuging. In einer Pressemitteilung der Aachener Polizei heißt es, der 22- Jährige habe das Messer trotz mehrfacher Aufforderung nicht niedergelegt. Der Mann wurde an Oberkörper und Bein getroffen. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr. Die zuständige Staatsanwaltschaft Aachen sieht kein Fehlverhalten der beteiligten Polizeibeamten, so der Pressebericht.

Zurück

Ähnliche Themen

Polizei stellt mehrere gestohlene Fahrräder sicher

  • Aachen

Die Aachener Polizei hat heute Morgen Wohnungen und eine Garage von mutmaßlichen Fahrraddieben durchsucht. Die Kripo ermittelt schon länger gegen sie, weil sie als Bande Fahrräder und Pedelecs stehlen und weiterverkaufen sollen.

Das Amtsgericht Aachen hat entsprechende Durchsuchungsbeschlüsse erlassen.

Stadt zahlt Hotel für Baustellengeplagte

  • Aachen

Wer in Aachen vom Lärm des Abrisses der Brücke in der Turmstraße betroffen ist, bekommt von der Stadt ein Hotelzimmer bezahlt. Die Anwohner haben jetzt Post von der Stadt bekommen.

 

Die Baustelle wird rund um die Uhr betrieben – durch das Angebot können die Betroffenen also wenigstens ruhig schlafen.

 

Start Up Week Aachen gestartet

  • Aachen

Seit Montag läuft in Aachen die Start Up Week. Mit vielen Veranstaltungen sollen Menschen motiviert werden, ein Unternehmen zu gründen.

Die Gründer sollen sich vernetzen und dabei ihre Erfahrungen austauschen. Menschen, die noch keine Idee für ein eigenes Unternehmen haben, sind auch eingeladen von den Erfahrungen zu profitieren.

E-Bike Diebstahl führt zu Hanfplantage

  • Aachen

An der Jülicherstraße wurde Montagabend ein E-Bike gestohlen. Polizisten konnten das Fahrrad aber schnell wiederfinden.

Der Besitzer hatte als Diebstahlschutz einen Peilsender an dem Rad angebracht. Die Beamten konnten das Fahrrad an der Stolbergerstraße finden.

 

Nach Überfall auf Wettbüro: Polizei fahndet nach Täter

  • Würselen

Nach dem Überfall auf ein Wettbüro in Würselen fahndet die Polizei öffentlich nach dem Täter.

Letzten Donnerstag haben die Mitarbeiter des Wettbüros abends die Polizei gerufen, weil ein Mann mit einer Schusswaffe Geld gefordert hat.

Stichwahl um Bürgermeisteramt notwendig

  • Monschau

Neben der Landtagswahl fand in Monschau am Sonntag auch der erste Wahlgang um das Bürgermeisteramt statt. Dabei konnte sich Carmen Krämer von den Grünen durchsetzen.

Sie hat 40,42% aller Stimmen bekommen. Weil sie aber die absolute Mehrheit verpasst hat, muss sie in die Stichwahl.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten