• Livestream starten:

ASEAG streikt am Montag wieder

Im Rahmen der Tarifstreits im Öffentlichen Nahverkehr streiken am Montag wieder die Busfahrer der ASEAG. Alle Busse sollen in ihren Depots bleiben.

Ob auch die privaten Busunternehmen von dem Streik betroffen sind, ist noch nicht klar. Feststeht, dass die Eifel-Linien, die von der BVR bedient werden, nicht betroffen sind und planmäßig fahren.

Seit einigen Wochen wird immer wieder im Öffentlichen Dienst und im Öffentlichen Nahverkehr gestreikt. Die Mitarbeiter von Busunternehmen fordern bundesweit gleiche Tarifverträge.

Abhängig vom Ergebnis der Verhandlungen könnte die ASEAG auch am Dienstag bestreikt werden.

Update: Auch die Mitarbeiter der WestVerkehr und von Rurtalbus nehmen an den Warnstreiks teil.

Zurück

Ähnliche Themen

Jürgen Conings möglicherweise tot

  • 100,5 Revier

Der Terrorverdächtige Jürgen Conings ist möglicherweise tot aufgefunden worden.

Das berichten mehrere belgische Medien, eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

 

Gewitternacht verläuft glimpflich

  • 100,5 Revier

Die letzte Gewitternacht ist im deutschen 100,5-Revier offenbar relativ glimpflich abgelaufen.
Die Feuerwehren in der Städteregion Aachen und den Kreisen Heinsberg und Düren melden nur ein paar Einsätze.

 

Deutschland im EM-Fieber

  • EM 2021

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat gestern Abend das EM-Fieber entfacht.
Gegen den amtierenden Europameister Portugal gewann die DFB-Elf mit 4:2.

 

DFB-Team unter Druck

  • EM 2021

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt heute Abend ihr zweites EM-Gruppenspiel.

Gegner ist der amtierende Europameister Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo.

 

Zweite Stufe des Sommerplans gilt früher als geplant

  • Belgien

In Belgien werden die Corona-Regeln noch früher als geplant weiter gelockert, das haben die belgischen Regierungen gestern beschlossen.
Schon ab dem 27. Juni tritt damit die zweite Stufe des sogenannten Sommerplans in Kraft.

 

 

Achtelfinale: Belgien und Niederlande vorzeitig weiter

  • EM 2021

Bei der Fußballeuropameisterschaft stehen die nächsten beiden Teams im Achtelfinale.
Belgien und die Niederlande haben gestern ihr jeweils zweites Spiel gewonnen.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten