• Livestream starten:

Belgien verschärft Coronamaßnahmen

Belgien verschärft wieder die Maßnahmen gegen das Coronavirus.

Ab Mittwoch wird die Anzahl der erlaubten Kontakte verkleinert; auf 5 Personen. Nur mit diesen 5 gleichen  Personen darf sich der gesamte Haushalt für die nächsten 4 Wochen treffen.
Für Kinder zählt die Regel nicht.

Als weitere Maßnahme dürfen private Feiern nur noch mit maximal 10 Leuten und mit Abstandsregeln stattfinden.
Offizielle Veranstaltungen sind mit maximal 100 Leuten drinnen und 200 draußen erlaubt.

Und auch die Dauer der Einkäufe wird wieder begrenzt: Auf maximal eine halbe Stunde.

Außerdem rät der Sicherheitsrat immer noch zum Arbeiten im Homeoffice.

Zurück

Ähnliche Themen

Belgien lockert Corona-Maßnahmen

  • 100,5 Revier
  • Belgien

Obwohl die Infektionszahlen weiter ansteigen, lockert Belgien die Corona-Maßnahmen.

Ab sofort darf man sich wieder mit so vielen Menschen treffen, wie man will. Allerdings nur mit Abstand und/oder Maske.

Aachener Conti-Belegschaft demonstriert in Frankfurt

  • Aachen

Die deutschen Continental-Betriebe wollen sich heute in Frankfurt zu einer großen Demonstration treffen.

Es geht um die Schließungen einiger Standorte. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass auch Aachen betroffen ist.

Belgien jetzt europäisches Risikogebiet

  • 100,5 Revier

Belgien gilt nach europäischen Kriterien jetzt offiziell als Corona-Risikogebiet.

Das liegt an dem starken Anstieg von Infektionen.

Schwerer Unfall bei Probefahrt

  • Aachen

In Aachen hat sich ein Mann gestern bei einer Motorrad-Probefahrt lebensgefährlich verletzt.

Beim Abbiegen auf die Ludwigsallee ist er gestürzt und weit über die Straße gerutscht.

A544: Bauarbeiten bis Freitag

  • Aachen

Die Sperrung der A544 am Aachener Kreuz bleibt bis Freitag, das teilt straßen.NRW mit.

Bis dahin ist die A544 weiterhin in Richtung Europaplatz gesperrt - die Gegenrichtung wird über eine neue Spur umgeleitet.

Mahnwache vor Continentalwerk

  • Aachen

Vor dem Continentalwerk in Aachen beginnt heute Mittag eine Mahnwache.

Unter anderem die Gewerkschaft IG BCE will damit gegen die geplante Schließung protestieren.


* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.