• Livestream starten:

Betrüger waren gleich zweimal erfolgreich

Bekannte Maschen, trotzdem können Betrüger zwei gutgläubige Menschen übertölpeln.

Das meldet die Polizei im Kreis Heinsberg. Ein Unbekannter hat bei einer älteren Dame in Erkelenz-Houverath angerufen und gesagt, ihre Tochter habe einen Unfall gehabt und brauche Geld und Schmuck, um den Schaden zu begleichen. Später klingelte eine Frau an der Haustüre und die ältere Dame übergab ihr Schmuckstücke.
Bei einem Mann in Übach-Palenberg meldete sich vermeintlich ein Mitarbeiter von Microsoft. Dem gewährte der Mann den Fernzugriff auf seinen Computer, um ein angebliches Problem zu beheben. Später stellte der Mann fest, dass auf seinem Konto Geld fehlte.

Zurück

Ähnliche Themen

Solidarität mit dem Indener Bürgermeister

  • Kreis Düren

Die Bürgermeister im Kreis Düren haben sich am Donnerstag demonstrativ hinter ihren Amtskollegen aus Inden und den Landrat gestellt. Es geht um die Unterbringung weiterer geflüchteter Menschen in der Gemeinde.

Dafür ist besonders Bürgermeister Stefan Pfennings scharf kritisiert worden.

Wendemanöver führt zu Unfall

  • Selfkant

In Selfkant-Tüddern hat es am frühen Mittwochnachmittag einen schweren Unfall gegeben. Der wurde durch ein Wendemanöver verursacht.

Einer der beteiligten Autofahrer ist dabei schwer verletzt worden.

Thermalwasser für den Kurpark in Burtscheid

  • Aachen

Heiß baden in einem Pool mitten in Aachen. Eine Bürgerinitiative plant, ein Schwimmbecken mit heißem Thermalwasser im Kurpark aufzustellen.

Schon nächstes Jahr könnte ein erster Versuch dafür starten.

Wohnung von mutmaßlichen Hamas-Sympathisanten durchsucht

  • Eupen

In Eupen ist die Wohnung eines mutmaßlichen Hamas-Unterstützers durchsucht worden. Die Polizei in Münster hat die Ermittlungen nach Postings auf TikTok aufgenommen.

Zwei Verdächtige stehen im Fokus der Ermittler.

Keine Verletzten nach Brand in Studentenwohnheim

  • Aachen

Auf der Aachener Turmstraße hat es am Mittwochabend gebrannt. In einer Wohnung in einem Studentenwohnheim war ein Küchenbrand ausgebrochen.

Die Feuerwehr wurde gegen kurz vor 20 Uhr alarmiert.

Hausärzte sehen telefonische Krankschreibungen positiv

  • 100,5 Revier

Die Bundesregierung will kurzfristig die Voraussetzungen schaffen, damit Patienten sich wieder telefonisch über den Hausarzt krankschreiben lassen können. Während der Pandemie hatte eine Sonderregelung für Entlastung in den Praxen gesorgt.

Hausarztpraxen im 100,5 Revier sehen eine dauerhafte Regelung positiv.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten