• Livestream starten:

Uni Potsdam startet Befragung zur Flutkatastrophe

Forscher der Uni Potsdam haben eine große Online-Befragung zur Flutkatastrophe im Juli gestartet.

Alle Betroffenen, auch aus dem 100,5-Revier, können an der Befragung teilnehmen.

 

Schwerpunkt der Befragung sind die Warnungen im Vorfeld und wie die Menschen damit umgegangen sind bzw. ob sie überhaupt gewarnt wurden.

Die Ergebnisse sollen Anfang 2022 veröffentlicht werden und dazu beitragen,  dass in Zukunft besser vor neuen Hochwassern gewarnt werden kann.
Die Befragung läuft komplett anonym, dauert maximal zehn Minuten und ist noch bis Mitte Oktober verfügbar. Die Link dazu findet ihr hier.

Zurück

Ähnliche Themen

Wer das 100,5 Revier im neuen Bundestag vertritt

  • 100,5 Revier

Deutschland hat einen neuen Bundestag gewählt. Diese Kandidat:innen ziehen für unsere Region in den Bundestag ein.

 

 

Direktmandate im neuen Bundestag für das 100,5 Revier

  • 100,5 Revier

Die Stimmen für die Direktkandidatinnen und Kandidaten im 100,5 Revier sind ausgezählt.

In sechs Wahlkreisen konnten die bisherigen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger wieder gewinnen - in der Stadt Aachen hat es einen Wechsel gegeben.

 

Tödlicher Unfall durch Geisterfahrerin

  • Ostbelgien

Bei einem Unfall auf der Autobahn E40 bei Eynatten ist gestern ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Verursacht hat den Unfall eine Geisterfahrerin.

 

Greta Thunberg zu Besuch in Lützerath

  • Erkelenz

Die schwedische Klimaaktivistin und Fridays For Future-Gründerin Greta Thunberg war gestern in Lützerath am Tagebau Garzweiler - zusammen mit Luisa Neubauer.

Sie forderten den Schutz des Dorfes, das für den Kohleabbau vom Abriss bedroht ist.

 

Alemannia Aachen verliert nächstes Heimspiel

  • Aachen

Alemannia Aachen muss in der Regionalliga West weiter auf den ersten Heimsieg der Saison warten.
Auch beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach 2 hat die Alemannia zusehen müssen, wie am Ende der Gast durch einen 1:0-Sieg über drei Punkte jubeln durfte.

 

Vom Kölner Dom zu Fuß zum Aachener Dom

  • Aachen

Seit gestern Mittag sind rund 20 Pilgerinnen und Pilger zu Fuß unterwegs vom Kölner Dom zum Aachener Dom. Sie sammeln spenden für das Kinder- und Jugendhospiz in Aachen.

Zwischen halb 12 und 12 heute Mittag sollen sie am Aachener Dom ankommen.

 

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, zzgl. Systemgebühr in Höhe von 1,49 € pro Artikel und optional zzgl. Versandkosten